Heute gibt's Einblick in die perfekte Milchschäumerei.

Perfekter, cremig süßer Milchschaum stellt die Krönung eines Cappuccinos oder Espresso Macchiatos dar und durch seinen süßlichen Geschmack rundet er die Röstaromen jedes Kaffees vollendet ab.

 


Erfahrungsgemäß liefert für den Hausgebrauch nur handgeschäumte Milch den perfekten Milchschaum. Mit handgeschäumt meine ich, entweder mit sogenannten Handschäumern wie z. B. den von Bodum hergestellt oder mittels der auf Espressomaschinen vorhandenen Milchschaumstab, der sogenannten Lanze.

Von elektrischen "Quirrlern" raten wir eher ab. Die brauchen unnötig viel Batterie und das Ergebnis wird nicht so fest, wie das für italienischen Kaffeegenuß.

Schritt 1:
Kühlschrankkalte Milch
in ein erhitzbares Gefäß - am besten in ein Alu-Kännchen - füllen. Achtung: Keine zimmer- oder lauwarme Milch verwenden. Denn dann gelingt der Schaum nicht!
Tipp: Ob Sie Vollmilch oder fettarme Milch verwenden, hat – obwohl immer wieder les- und hörbar – auf die richtige Konsistenz keinen entscheidenden Einfluss.

Schritt 2: Schäumen
Das Schäumen funktioniert in 2 Phasen der "Zieh - und der Rollphase".

Bei der Ziehphase die Dampflanze ganz knapp unter die Milchoberfläche geben und Dampf einschalten, dann langsam das Volumen das Milch erhöhen und die Lanze langsam nach oben ziehen, sobald das Volumen 1/3 erhöht ist und die Milch beginnt warm zu werden in die "Rollphase" übergehen (Milch mit demn Dampf durchmischen), um so die gecremte Milch gut durchzumischen. Sobald die Kanne heiß wird stoppen, durch Schwenken der Kanne, die Creme noch besser in der Kanne verteilen und die letzten Milchbläschen zum Platzen bringen. Ein sehr gutes Video dazu findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=THlpzcu7-9s .

Achtung: Erhitzt die Milch nur so lange, wie Ihr das Zubereitungsgefäß in Händen halten könnt, 70 Grad Celsius dürfen keinesfalls überschritten werden, da sonst die in der Milch enthaltenen Molkenproteine denaturieren. Dh. es zerfällt der Schaum und der Geschmack leidet.

Schritt 3: Hygiene
Wie bei allen Lebensmitteln ist auch bei der Kaffeezubereitung Hygiene wichtig. Achtet darauf, dass sämtliche Gegenstände nach jeder Benutzung von innen gereinigt werden. Somit wird die Entstehen von Keimen verhindert.

Schritt 4: Ein Tipp für die Zubereitung von Caffè Latte
Achtet darauf, dass der Espresso heißer ist als die Milch im Glas, dann setzt er sich formschön als mittlere Schicht zwischen Milch und Milchschaum ab.

Für alle, die Milchschaum lieben und zur Perfektion bringen möchten, empfehlen wir den Latte-Art-Kurs der Vienna School of Coffee-Profis rund um das Team "die Rösterin" von Johanna Wechselberger oder auch beim sympathischen Goran Huber in seinem Kaffee-Institut!

Ob als Profi oder für Daheim: wir wünschen Euch gutes "Milchschaum-Gelingen"!

Euer Kaffeeliebhaber Patrick Schönberger, Ihr Kaffee Pad

Comment